Mitte Juni war es so weit: Unsere viertägige Projektwoche am Standort in Rünthe stand an. Eingebettet in das Thema „Die Natur“ besuchten wir jeweils zwei Tage die Waldschule Cappenberg sowie die Ökostation in Bergkamen. Dort wurden die Kinder in verschiedene Themenbereiche eingeführt. Sie durften eigene Insekten im Wald und auf der Wiese sammeln, Insekten aus Ton formen, Lebewesen im Teich erkunden, Bodenbilder gestalten, mikroskopieren und Teamspiele spielen. Ein besonderes Highlight war das Bauen eigener Häuser und Murmelbahnen aus Ästen und anderen Materialien des Waldes. Diese Aufgaben forderten gute Teamarbeit und viel Geschick, welche die Kinder mit viel Spaß meisterten.

projekttageDieNatur

Anders als es der Name vielleicht vermuten lässt, ist das Bonbonhaus gar kein Süßigkeitenparadies, sondern ein Bauernhof. Diesen besuchten die Klassen 1 und 2 jeweils für einen Tag. Gemeinsam konnten die Kinder zunächst die Tiere des Hofes kennenlernen. Sie streichelten die Alpakas, fütterten die Schafe und Gänse, bestaunten die Hasen, Nandus und Hunde. Besonders niedlich waren auch die Katzen, die gerade Junge zur Welt gebracht hatten. Zum Abschluss durfte jedes Kind noch eine Runde auf einem Pferd reiten, bevor es dann wieder mit dem Bus zur Schule zurückging.

tagesausflugBonbonhaus

Die Klassenfahrt der Klasse 4 (Standort Fröndenberg) startete mit einem Besuch des Dortmunder Zoos. Neben einer interessanten Führung durch die Tierwelt des Zoos, bewiesen sie ihren Mut bei direktem Kontakt zum Löwen Boeti. Am nächsten Tag machte man sich mit Hilfe des Zuges und einer aufregenden U-Bahn-Fahrt auf den Weg zum Dortmunder Flughafen. Besonders viel Spaß hatten die Kinder als sie in einem Bus, mit einem Flieger im Rücken, über die Start- und Landebahn rasen durften. Zum Abschluss der drei Tage wurden die Kinder zu kleinen Höhlenforschern, erkundeten selbst die kleinsten und engsten Höhlengänge auf der Suche nach einem verlorenen Schatz.

Klassenfahrt Fröndenberg

Klassenfahrt Fröndenberg

Klassenfahrt Fröndenberg

Im Rahmen der dreitägigen Projektwoche hat der Standort Fröndenberg mit allen Klassen im Mai die Arche Noah in Menden besucht. Dort wurden die Kinder in die Themen „Wildbienen“, „Lebensraum Wald“ und „Lebensraum Bach“ eingeführt. Angeleitet durch das Team der Arche Noah, durften die Schüler:innen ein Insektenhotel aus Lehm bauen, im nahegelegenen Bach mit einem Kescher Kleintiere aus dem Wasser fischen und bestimmen, ihre Sprungkünste mit denen verschiedener Tiere vergleichen und Bäume mit fantasiereichen Gesichtern verzieren.

Dabei stand der Umgang mit natürlichen Ressourcen und unserer Umwelt immer im Vordergrund.

Natürlich gab es auch viel Zeit, den Wald zu erkunden, mit dem Floß zu fahren oder auf der Slackline zu balancieren.

ProjekttageF06.05. 08.052

Aufgrund der Wettervorhersage fand das diesjährige Schulfest am Standort Fröndenberg im Schulgebäude statt. Dort konnten die Kinder an zahlreichen Stationen zum Thema „Olympische Spiele“ ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Beim Dosenwerfen, Eierlaufen etc. konnten kleine Preise gewonnen werden und im Anschluss erhielt jedes Kind eine Medaille.

Zudem konnten die Kids an der Buttonmaschine selbst Buttons mit ihrem Namen oder eigenen Bildern herstellen. Für das leibliche Wohl war auch gesorgt: Bei Kuchen, Torten, Hot Dogs und Slush-Eis war für Groß und Klein etwas dabei.

Zum krönenden Abschluss führten die Kinder aller Klassen zum Song „We Will Rock You“ der Band Queen einen Tanz auf.

SchulfestF03.05.2024